Saarvertikal

Datum/Zeit
Date(s) - 5. Juni 2021
Ganztägig

Startpunkt
Parkplatz Startpunkt


SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! 

00

days


00

hours


00

minutes


00

seconds


SAARVERTIKAL

Ob Flächenbrände Überschwemmungen oder andere Katastrophen. Immer wieder dienen die Ausmaße unseres schönen Bundeslandes zur Veranschaulichung all dieser folgenschweren Ereignisse, ohne die eigentliche Schönheit dieses sympathischen Fleckchens Erde zu erwähnen.

Mit Saarvertikal kannst Du Dir dieses Bild selbst machen und ein Land auf dem Rad kennenlernen das zwischen herrlicher Natur, frankophilem Lebensstil und stark geprägter Industrialisierung noch so viel mehr zu bieten hat als nur Lyoner und Ur-Pils.

Saarvertikal ist eine Durchquerung des Saarlandes mit dem Rad von Nord nach Süd für einen wohltätigen Zweck.

Mit einer Länge von 125km und 1800hm und ist mit einer Fahrzeit zwischen 7 und 9 Stunden zu rechnen.

Saarvertikal beginnt an der Schranke in Nonnweiler am oberen Parkplatz des Stausees und endet am Wildpark Kiosk in Karlsbrunn. Der Rest des Tracks variiert von Jahr zu Jahr an verschiedenen Stellen und auch in diesem Jahr haben wir uns für Dich eine interessante und abwechslungsreiche Strecke ausgedacht. Wir passieren zahlreiche touristische Sehenswürdigkeiten und historische Orte. Immer mit dem Blick voraus wirst Du mit herrlichen weiten Aussichten über die sanfte Mittelgebirgslandschaft des schönsten Bundeslandes der Welt belohnt.

Nach dem Passieren der Schranke am Parkplatz der Talsperre in Nonnweiler umrunden wir zunächst auf 11 flachen Kilometern dieses wunderbare Gewässer an der Grenze zu Rheinland-Pfalz.

Es folgt ein stetiges auf und ab über abwechslungsreiche offene Landschaften und Waldstücke. Wir passieren den Peterberg, Hofgut Imsbach, Schaumberg, Höchsten, den großen Horst, den Moritzwald, den Hoxberg mit Conny-Hill, Invaliden Alm, Campus Nobel, Saarpolygon, den Glockenberg in Wadgassen.

Über Friedrichweiler kommen wir bis kurz vor die französische Grenze, wo ein leicht abfallender flowiger Trail beginnt und abwärts bis nach Lauterbach für Entspannung sorgt.

Danach heißt es nochmal alle Kräfte zu mobilisieren denn es folgt der letzte finale Aufstieg zum Belvédère – Carrière de Freyming- Merlebach

Die Abfahrt über einen schönen Trail runter nach Karlsbrunn wird dir die Gewissheit geben, dass Du es geschafft hast..

Jetzt bist Du ein echter SAARVERTIKALER.

Die Strecke geht überwiegend über Forst und Feldwirtschaftswege aber zwischendurch auch mal Asphaltpassagen und Trail Abschnitte.

Zu den zu diesem Zeitpunkt geltenden COVID 19 Regeln können wir derzeit leider noch keine verlässlichen Angaben machen, erwarten aber dass sich alle Teilnehmer an die dann geltenden Abstands- und Hygieneregeln halten werden.

Bitte vermeidet die Gruppenbildung auf dem Parkplatz in Nonnweiler und fahrt die Strecke möglichst alleine oder in kleinen Gruppen von 2-4 Personen.

Auf die Strecke kannst du jederzeit, also auch schon morgens um 5 aber spätestens bis 9:00 solltest Du auf der Strecke sein.

Den Track versenden wir zwei Wochen vorher und bitten darum diesen nicht an Dritte weiterzugeben oder vor dem 05.06.2021 zu veröffentlichen.

Es gibt weder einen Abhol- noch einen Bringservice. Es besteht eine stündliche Zugverbindung von Saarbrücken nach Türkismühle, die zur Anreise oder auch den Rücktransport sehr gut genutzt werden kann.

Entlang der Strecke gibt es mehrere Wasserstellen (Kapelle auf Höchsten und Saarwellinger Wald, die wir mit dem Track noch genauer mitteilen werden.

Ein zweiter Trinkflaschenhalter ist auf jeden Fall ratsam.

Wir empfehlen die Mitnahme ausreichender und angemessener Verpflegung sowie einer FFP2 Maske.

Werkzeug und Ersatzteile solltet Ihr ebenfalls mit auf die Fahrt nehmen.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko.

Es gibt keine Absicherung des Straßenverkehrs.

Das Einhalten der STVO sowie Rücksichtnahme, Achtsamkeit und Vorsicht gegenüber allen anderen Waldnutzern setzen wir für Deine Teilnahme voraus.

Das ideale Rad ist ein Gravel-Bike oder ein MTB-Hardtail. Fully oder E-Bike geht natürlich auch.

Achtung!! Nicht für Rennräder geeignet.

Wir wünschen Dir viel Spaß bei der Durchquerung unseres schönen Saarlandes von Nord nach Süd.

Wenn Du noch weitere Fragen hast, kannst Du uns jederzeit gerne unter

 

saarvertikal@gmail.com

kontaktieren.

Über eine freiwillige Spende würden wir uns freuen !

PayPal Spende an: Spende@rideforhelpday.de

Viele Grüße und bleib gesund

 

SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! SOLD OUT ! 

Buchungen

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner